АНИМЭЙТ v.3.7

DE / RU

Permanente Lippenpigmentierung:

 

Permanent Make-up der Lippen ist heute eine der beliebtesten und gefragtesten Behandlungen.

Der sogenannte "unlöschbarer Lippenstift" hilft wertvolle Zeit und Geld zu sparen und unabhängig von der Tageszeit und anderen Umständen, gleichzeitig attraktiv zu bleiben.

 

Permanent Make-up der Lippen hilft eine Menge von Schwierigkeiten zu lösen:

  • Volumen der dünnen Lippen zu vergrößern
  • die abgesenkten Lippenecken visuell anzuheben
  • den blassen Lippen die Grellheit beizugeben
  • Schnittstellen oder Narben zu verdecken

Die Behandlung beginnt mit einem Gespräch, Sie äußern alle Ihre Wünsche. Dann wird mit einem Stift eine Skizze gezeichnet, auf der Sie das zukünftige Ergebnis genau sehen können. Weiters wird Applikationsanästhesie für 25-30 Minuten angewendet, nach der Sie absolut keine Beschwerden haben. Dank der neuesten Anästhetika der letzten Generation bleibt die Behandlung bis zur Beendigung schmerzfrei und dauert nur eine Stunde.

Es soll darauf beachtet werden, dass wenn der Kunde regelmäßig Herpes hat, vor dem Eingriff Anti-Herpes-Medikamente einnimmt, die Ihr behandelnder Arzt Ihnen verschreiben kann.

 

Techniken der permanenten AugenbrauenpigmTechniken des Permanent Make-ups der Lippen:entierung:

  • Soft liner technique 
    ermöglicht Ihre Lippen visuell zu gestallten und dabei ihre Konturen hervorzuheben.
  • Aquarell lips technique
    ein konturfreier Leichteffekt, der eine sanfte und natürliche Farbe prägt, die dem Farbenspiel von Rosa oder Pfirsichglanz ähnlich ist.
  • Full lips technique
    dichte Pigmentierung, Lippenstift-Effekt.

Heilungsprozess:

 

1.–2. Tag: Schwellung, leichte Rötung um die Permanent Make-up-Zone, genug grelle, dunkle Farbe, Gefäßreaktion. Geheiltes Permanent Make-up wird 40-60% blasser sein, als unmittelbar nach dem Eingriff.

 

3.–5. Tag: Bildung der Kruste / des Belages, die Haut beginnt sich abzuschälen und Krusten beginnen sich langsam abzulösen.

 

5.–10. Tag: Verminderung der Farbenintensität. Wenn die Kruste abkommt, kann der Farbenton ungleichmäßig erscheinen.

 

15.–30. Tag: Stabilisierung oder allmähliche Farbsättigung. In der Pigmentierungszone wird die Farbe nach und nach erscheinen.

 

Wenn plötzlich in 28 Tagen der Farbenton in der richtigen Menge nicht erscheint, wird eine Korrektur vorgenommen. Wenn nötig, werden Grellheit oder Form korrigiert.

Es soll bedacht werden, dass die zusätzliche Behandlung (Korrektur) ein obligatorischer Teil des Permanent-Make-ups ist. Ohne Korrektur wird das Permanent Make-up als unvollständig angesehen. Alles: Farbe, Grellheit, Sättigung, Symmetrie werden bei einer zusätzlichen, abschließenden Behandlung nachgearbeitet.

 

 

Pflegeempfehlungen für Permanent Make-up der Lippen:

 

  • Es ist sehr wichtig am ersten Behandlungstag Ihre Lippen mit einem leicht im gekochten Wasser angefeuchteten Wattepad abzuwischen, um den Lymphaustritt zu vermeiden. Dies soll gemacht werden, damit der Überschuss an Lymphe nicht verdorrt und keine feste Kruste bildet, was das Endergebnis der Pigmentierung beeinflussen kann.
  • Ab 2.–3. Tag: wenn die Lippen allmählich trocken werden, können Sie eine feuchtigkeitsspendende Salbe auf Vaseline-Basis oder hygienischer Lippenstift verwenden, um die Lippen weich zu machen. (Kosmetische Cremen, Bepanthen(Wund- und Heilsalbe) und Antibiotikahaltige Cremen nicht auftragen). Jede neue Schicht Salbe wird auf die vorgereinigte Haut aufgetragen.
  • Verwenden Sie keine Kosmetika an den Lippen während der Heilungsphase.
  • Solarium und direkte Sonneneinstrahlung sind innerhalb von 3 bis 4 Wochen ausgeschlossen.
  • Sauna und Bad sind innerhalb von 2 bis 3 Wochen ausgeschlossen.
  • Kosmetologische Eingriffe, deren Inhaltsstoffe auf die Haut der Lippen gelangen können (Peelings, Injektionen und Zahnbehandlung), sind innerhalb von 2 Wochen ausgeschlossen.
  • Reißen Sie die Krusten nicht ab.

Absolute Kontraindikationen für die Prozedur des Permanent Make-ups der Lippen:

 

  • nsulinabhängige Form von Diabetes mellitus
  • schlechte Blutgerinnung
  • Neigung zur Bildung von Keloidnarben
  • Epilepsie
  • akute entzündliche Erkrankungen
  • schwere somatische Erkrankungen
  • HIV, Hepatitis

 

Bedingte Kontraindikationen für die Prozedur des Permanent Make-ups der Lippen:

 

  • hoher Blutdruck
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Herpes (Exazerbationsstadium)
  • Menstruation
  • Trunkenheit aller Formen

Preise:

Techniken

Neugestaltung

Korrektur*

 nach Bedarf (1.–1,5 Monate)

Korrektur

(1.–1,5 Monate nach Erstbehandlung)

  • Soft liner technique

  • Aquarell technique

  • Full lips technique

  • 360 €

  • 390 €

  • 390 €
  • 250 €

  • 250 €

  • 250 €

  • 360 €

  • 390 €

  • 390 €

*Die Notwendigkeit einer Korrektur hängt von der Einhaltung der Pflegetipps nach einer  Behandlung ab, sowie  Hauttyp und ob vorherige Permanent Make-up Behandlungen (sowie missglückte Permanent Make-up Behandlungen) stattgefunden haben.

 

All diese Punkte und mehr wird mit jedem Kunden individuell und persönlich besprochen.